Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

UNESCO Weltkulturerbe

Das Historische Zentrum (ALTSTADT) der Stadt Vilnius auf der UNESCO-Liste des Welterbes

UNESCO enVilnius ist eine der am entferntesten im Osten liegenden großen mitteleuropäischen Städten, in denen die Kulturen des Ostens und des Westens stark aufeinander geprallt sind. 1994 m. hat das historische Zentrum von Vilnius (die Altstadt) für seine Einzigartigkeit die weltweite Anerkennung erlangt und wurde in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen. Es ist die größte Altstadt Osteuropas.

Ab dem 14. Jh. bis Ende 17 Jh. wirkte sich die Stadt sehr stark auf die architektonische Entwicklung der gesamten Region aus. Dies ist ein gut erhaltenes Beispiel der mittelalterlichen Straßennetze und Urbanstrukturen. In der Stadt ist eine große Gebäudevielfalt erhalten geblieben: es gibt viele gut erhaltene Bauten im Gotik-, Renaissance-, Barock- und Klassizismus-Stil. Das Auge erfreut sich an einem ansprechend schönen Stadtpanorama und guten Ausblicken.

In den Straßen und Gebäuden sind klar die Spuren aus dem Leben der Juden, Polen, Russen, Deutschen, Weißrussen, Karäer und Tataren zu erkennen. Hier leben die Vertreter von verschiedenen Konfessionen (Katholiken, griechische Katholiken, Orthodoxen, evangelische Christen, Judenchristen, Muslime) friedlich zusammen. Das historische Zentrum von Vilnius (die Altstadt) ist ein Beleg für die Mensch-Natur-Harmonie.

Die nationale UNESCO-Kommission Litauens

www.unesco.lt

IMPORTANT!

PLANNING TO FLY TO VILNIUS THIS JULY-AUGUST?